Startseite Über uns Veranstaltungen Ausbildung Kontakt Impressum
In den Jeux Dramatiques verkörpern die TeilnehmerInnen selbstgewählte Rollen. Ohne Sprache. Ohne Druck. Ohne Publikum. Mit viel Lust und unter einer schützenden Leitung.
Die Jeux Dramatiques sind eine kraftvolle Methode, um mit allen Sinnen die ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung zu  fördern. Sie erleichtern den Zugang zu den eigenen Fähigkeiten und Kraftquellen.
Arbeitsgemeinschaft Jeux Dramatiques Deutschland e.V.       2018
Zusammen mit anderen werden Geschichten, Märchen, Träume oder Bilder in szenisches Spiel verwandelt. Figuren, Gegenstände, Elemente und Gefühle werden ohne Worte, nur mit Bewegung, Mimik, Gestik und verschiedenen Requisiten zum Leben erweckt. Begabungen und Vorerfahrungen sind nicht notwendig. Die Freude am Spiel kommt von selbst. Jede/jeder spielt für sich und mit den anderen. Der geschützte Rahmen ermöglicht freie Entfaltung und neue Erfahrungen. Nach dem Spiel ist Gelegenheit, das Erlebte mit anderen zu teilen und zu reflektieren. Die Jeux Dramatiques haben viele Facetten: Sie sind ein lustvolles Spiel, das anregt, Freude macht und intensive Erlebnisse ermöglicht. Mit ihnen kann man sich auf eine Entdeckungsreise zu sich selbst aufmachen und dabei anderen Menschen ganz neu begegnen. Die Jeux Dramatiques sind eine pädagogische Methode, die hilft,  Basiskompetenzen auszubilden, und damit die Entwicklung von Kindern und Erwachsenen fördert.