Arbeitsgemeinschaft Jeux Dramatiques Deutschland e.V. 2022 Impressum/Datenschutz
Literatur: Jung, Birgit (2004a): Sprachheiljeux – Der schüchterne Drache faucht. In: Die Sprachheilarbeit 49(4), 164-174. Jung, Birgit (2004b): Sprachheiljeux – Spielend sprechen lernen im Lande der Riesen. In: KiTa aktuell 12(9), 172-176. Jung, Birgit / Weiss, Gabriele (2005): „Ich Held“ Sprachheiljeux. In: Arnoldy,P./ Traub, B.: Sprachentwicklungsstörungen. Karlsruhe: Loeper Literaturverlag. Seidl-Hofbauer/Frei/Kreisel (2016): Theater Spielen Jeux Dramatiques. Köln: Maternus Weiss, Gabriele (1999): Wenn die roten Katzen tanzen. Jeux Dramatiques für Sozial- und heilpädagogische Berufe. Freiburg: Lambertus
Die Jeux Dramatiques tragen erfolgreich zur Sprachentwicklung bei. Sowohl die Sprachförderung bei Mehrsprachigkeit als auch die Therapie von Menschen mit Sprachbeeinträchtigungen werden unterstützt. Für ein gezieltes Arbeiten in diesen Bereichen wurden die „Sprachheiljeux“ entwickelt. Birgit Jung, Sprachheilpädagogin, erläutert im Folgenden den von ihr entwickelten Ansatz der „Sprachheiljeux“, mit dem sie in langjähriger Praxis sehr gute Erfahrung gemacht hat. Lesen Sie hier mehr zum Thema: Sprachheilpädagogik - Worum geht es? Wie Jeux Dramatiques Sprachkompetenz fördern, Theorie und Beispiele Die therapeutische Wirkung der Sprachheiljeux Sind Sie neugierig geworden? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme! Birgit Jung steht auch gerne für Fortbildungen und Beratung zum Thema zur Verfügung.
Birgit Jung Sprachheilpädagogin/ Mainz Zur weiteren Vertiefung: „Ich Held“ – Sprachheiljeux
Jeux Dramatiques in der Sprachheilpädagogik „Sprachheil-Jeux“